Auf dieser Seite möchte ich Anregungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geben, wie Meditationen, Yoga, Angebote für Kids, Entspannungs-Tipps etc. 

Im September finden wieder neue kreative und entspannende Eltern-Kind Kurse an der VHS Weißenfels statt. : )

Wenn wir jedem achtjährigem Kind auf der Erde Meditation lehren würden, würden wir innerhalb einer Generation Gewalt von der Erde beseitigen.“ - Dalai Lama -

 

Zum ausprobieren für "Groß" und "Klein" die Nasenlochatmung

Zwei yogische Pranayama/Atemübungen:

Wer abends schlecht einschlafen kann, oder aufgeregt/ängstlich ist, kann folgende Übung probieren. Dabei das rechte Nasenloch mit dem Daumen verschließen, und nur über das linke Nasenloch ein - und ausatmen. Das bringt innere Ruhe und Gelassenheit. 

 

Bei schlechter Konzentration, Antriebsschwäche und Müdigkeit wird mit dem Daumen das linke Nasenloch verschlossen. Es wird ruhig über das rechte Nasenloch ein und ausgeatmet. Die Atemübung schenkt neue Energie und macht wach.

 

Achtsamkeits-Übung für Kinder (Eltern können diese Übung mit ihren Kindern durchführen und aufschreiben....und gern selbst mitmachen)

 

Sieh das Besondere in dir und in deiner Umgebung

 

Erkennst du das Besondere in dir, denn jeder Mensch ist einzigartig

-

-

Was ist das Besondere an deiner Familie?

-

-

Was ist das Besondere an deinen Freunden?

-

-

Vielleicht hast du Haustiere - was ist das Besondere an ihnen?

-

-

Was ist das Besondere an der Natur, den Bäumen, Wiesen und Blumen?

-

-

Was fällt dir noch ein.....was ist das Besondere an?.......

-

-

Sieh das Besondere in allen Dingen.

 

 

Meditation

In der Meditation werden versucht die Gedanken zur Ruhe bringen. Dadurch kann Stress abgebaut werden und neue Kraft geschöpft werden. Wer regelmäßig meditiert kann tiefere Einsichten gewinnen, wird mehr Lebensfreude empfinden, auch in schwierigeren Zeiten. Hierbei ist Geduld wichtig, da gerade der Geist am Anfang noch recht aktiv ist. Für den Einstieg ist eine Kerzenmeditation gut geeignet.

 

Kerzenmeditation/Tratak für Kinder und Erwachsene

Die Kerzenmeditation ist eine der beliebtesten Meditationen im Kinderyoga. In der Meditation setzen sich Kinder im Kreis. In der Mitte des Kreises ist eine Kerze. Die Kinder schauen in die Kerzenflamme etwa 1-2 Minuten lang und schließen danach die Augen etwa eine Minute lang und beobachten, was sie an inneren Bildern sehen können bei geschlossenen Augen. Man kann die Kinder auch darum bitten, die Kerze mit geschlossenen Augen zu visualisieren oder die Kerzenflamme innerlich sehr groß werden zu lassen. Es kann bis zu 3 Runden geübt werden. Die Meditation kann auch sitzend auf einem Stuhl durchgeführt werden. Der Abstand zur Kerze sollte zwischen 2- 5 Meter betragen.(Quelle: Yoga Vidya)

Wenn Kinder und Erwachsene Meditation üben, erfahren sie mehr Entspannung, mehr Gelassenheit, mehr Selbstvertrauen und Lebensfreude. Meditation verhilft zu besserer Gesundheit, psychischer Stabilität und verbesserter kognitiver Leistung. Kinder können schon in der Grundschule Meditation spielerisch üben. (Quelle Yoga Vidya)

 

 

https://www.yoga-vidya.de/kinderyoga/