Yoga mit Kanti Devi

Suche Einheit im Herzen aller Wesen. Schließe die ganze Menschheit in deine geistige Umarmung ein. Lebe für den Frieden. Lebe für allumfassende Liebe. Lebe im Göttlichen.   Swami Sivananda

Der große indische Yoga-Meister Swami Shivananda,

(8.9.1887 - 14.7.1963) entwickelte eine  sehr stimmige Yoga-Reihe. Er praktizierte zunächst als Arzt, gründete später einen Ashram in Rishikesh und bildete viele Yogameister aus. Das Übungssystem der Rishikesh-Reihe hat sich über viele Jahre bewährt. Variationen, sowie kraftvolle Mudras (Finger-Übungen, die eine vielseitige Wirkung haben) und weitere Techniken, wie Bandhas und Meditationen, lernst du im Laufe der Kurse kennen.  In den Stunden laden kraftvolle Mantren und positive Affirmationen dazu ein, noch besser in den Yoga-Positionen loszulassen. Die energiereichen Atem-Übungen (Pranayama) wirken reinigend und laden dich auf. Im Yoga werden die Chakren aktiviert und am Ende, in der Entspannung, entsteht sehr viel innerer Frieden, da Stresshormone abgebaut und Endorphine (Glückshormone) ausgeschüttet werden.

 

Die Anfänger Stunden

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne." H. Hesse

 

Im Anfänger Kurs wirst du achtsam mit Yoga vertraut gemacht. Du lernst Yoga Asanas auszuführen, die dich nachhaltig stärken, Atemtechniken, die dir neue Energie schenken und wertvolle Entspannungen für dein Seelenheil.

 

Der Weg des Yoga ist einzigartig. Yoga ist einzig und alleine eine Erfahrung, und die muss man erleben, um sie zu kennen. Patanjali

Die Mittelstufe

"Das stetige Üben bringt den Erfolg." Kanti Devi

 

Im Folge-Kurs kannst du deine Yoga-Praxis vertiefen. Dabei lernst du in den Asanas zu entspannen, einfach zu spüren und aufkommende Gedanken ziehen zu lassen. Die Mittelstufe bildet zusammen mit dem Anfänger Kurs eine Einheit. Du lernst weiterführende Asanas kennen, die etwas fordernder sind und sanftere Variationen.

 

Mittelstufe/Fortgeschritten

"Die beste Wirkung wird erzielt, wenn du Yoga in dein Leben integrierst." Kanti Devi

 

Zu der bewährten Rishikesh-Reihe kommen Yoga Elemente aus anderen Traditionen hinzu. So lernst du die Vielzahl der Yoga-Asanas anzuwenden. Dabei werden Pranayama (Atemtechniken), die Meditation und Asanas weiter vertieft. Gelingt es dir, Yoga auch zu Hause fortzuführen, wirst du die Wirkungen nachhaltiger spüren.

Die Yoga - Wege

Das Wort Yoga stammt aus dem Sanskrit, einer alten indischen Schriftsprache, und bedeutet Einheit, Harmonie, Verschmelzung.

 

Yoga ist eine ganzheitliche Lehre vom Leben, die Körper und Geist umfasst. Diese Lehre teilt sich in verschiedene Yogawege, die das Ziel haben, die Verbundenheit mit dem Ganzen zu erfahren.

 

Raja Yoga ist der Königsweg im Yoga. Durch die Meditation wird das Beherrschen des Geistes erreicht. Der Yogi beobachtet seinen Geist, beruhigt die Gedanken und schränkt die Gedankenwellen ein. Der weise Patanjali schrieb die Raja Yoga Sutras, ein Leitfaden für seine damaligen Anhänger.

"Yogas citta vritti nirodha". Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist.

 

 Die zwei Nebenwege des Raja Yoga:

  • Hatha Yoga - körperorientierter Yoga
  • Kundalini Yoga - Energie - Yoga

Jnana Yoga - Yoga des Wissens, lesen philosophischer Schriften, beschäftigt sich z.B. mit den Fragen:

Was ist der Sinn des Lebens..., Wo komme ich her...

 

Karma Yoga .- Das ist Yoga des selbstlosen Handelns, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, Tätig sein für den Gemeinsinn, eine berühmte Karma Yogini war z.B. Mutter Theresa

 

Bhakti Yoga: Yoga der Hingabe (zu Gott), singen von Mantras, sprechen von Gebeten


Zitate:

Swami Shivananda

Alle guten Handlungen haben ihren Anfang in guten Gedanken

Swami Shivananda

WERDE WEIT UND ENTWICKLE DICH - WACHSE

Patanjali

Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist


Datei:Swami Sivananda-Ganges.jpg

Du kannst dir Glücklich sein sichern, indem du zum Glück anderer beiträgst.

 - Swami Shivananda-